Demographischer Wandel in Europa

Der demographische Wandel ist neben dem Klimawandel und der Globalisierung  eine der größten Herausforderungen für Europa und seine Regionen.

Auch auf regionaler Ebene sind die Auswirkungen schon spürbar - von der sinkenden Zahl jüngerer Bewohner und Erwerbstätiger, über eine steigenden Anzahl Älterer bis zum absoluten Bevölkerungsrückgang.

Bereits heute ist fast ein Viertel aller Hamburgerinnen und Hamburger 60 Jahre und älter. In peripheren Bereichen der Metropolregion geht die Anzahl der Bewohner bereits zurück. Diese Formen des Wandels erfordern Anpassungen und Innovationen u. a. in den Bereichen Arbeitsmarkt, soziale Infrastruktur oder des Städtebaus.

Die Demographie-Plattform Hamburg schafft daher ein offenes Forum, in dem die Auswirkungen des demographischen Wandels mit Experten und der interessierten Fachöffentlichkeit diskutiert, Handlungsempfehlungen entwickelt und den politischen Akteuren zur Verfügung gestellt werden können.